Geschichte des Museums

Museumsbesitzerin Simone Schuldt kaufte sich ihre erste Puppe 1994 in einem Discounter, mit der die Sammelleidenschaft begann.

Nach 2-jähriger Bauzeit war es soweit und es entstand aus einem ehemaligen Kleinbahnhof der Strecke Nienhagen - Schneidlingen, ein Puppenmuseum, dass seine Pforten am 28.08.2010 öffnete.

Es zeichnet sich durch eine Vielfalt der Puppen- und Teddybärenwelt aus, die von 1880 bis in die heutige Zeit reicht.

Außerdem lädt das angrenzende Café mit einem herrlichen Ausblick zum Verweilen ein und der kleine Museumsshop bietet Allerlei rund um Puppe und Teddy an.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Simone Schuldt      E.-Thälmann Straße 1            39397 Nienhagen

Kontakt   :

0394034893           chrissi1887@t-online.de

 

Ansprechpartner: Simone Schuldt/Inhalt 

 

Öffnungszeiten  Museum/Cafe

 

Mo - Fr                 nur nach Vereinbarung

 

Sa & So               von 14.30 - 18.00 Uhr

Eintrittspreise

Kinder bis 12 Jahre      0.50 €

Erwachsene                3.00 €

 

 

Lage des Museums

 

Nienhagen liegt in Sachsen - Anhalt am Rande des Nordharzes.

Direkt gelegen an der B81 zwischen Halberstadt und Kroppenstedt. Aus Richtung Magdeburg kommend an der Kreuzung Kloster Gröningen/Nienhagen rechts abbiegen und aus Richtung Halberstadt links abbiegen. Das Museum befindet sich direkt am Ortseingang linksseitig.

 

Zug       Strecke   Halberstadt - Magdeburg

 

 

Kein Auto - Kein Problem!!

Mit dem Puppentaxi ins Museum! Auch für Nichtmobile besteht die Möglichkeit, sich zum Museum fahren zu lassen!

(im Unkreis von 50 km)

Puppenkünstlerin Hildegard Günzel aus Duisburg
Museumsbesuch bei Hildegard Günzel
30.07.11 begrüßte Simone Schuldt 1000 Besucher
Puppenkünstlerin Doris Stannat

Doris Stannat schaute zum 1-jährigen Jubiläum des Puppen- & Teddybärenmuseum in Nienhagen vorbei und brachte ihre neuen Puppenkinder mit.

Kindergeburtstag mit Teddybateln
Weihnachtsmarkt am 03.12.11
Grüne Woche (Heike Götz NDR & Simone Schuldt)
seit 07.05.12 Beschilderung an der B81
Gruppenfahrt nach Sonneberg
19.05.12 Harzer Teddybären gewinnen Silber
Besuch Puppenmanufaktur Hildegard Günzel, Fotograf: I. Winter
13.07.12 Besuch Puppenkünstlerin Frau Walker aus den USA. Schenkt dem Museum 2 Puppenkinder, die Sie selber angefertigt hat. Vielen Dank dafür!!
10.08.12 Teddybasteln mit Simone Schuldt
6. Jahresaustellung "Die Puppen sind los und lassen die Bären tanzen",Fotograf: K. Itzigehl
Puppen aus der Ruby Doll Collection, Fotograf: K. Itzigehl
03.11.12 Die Gleistücken sind montiert, Simone Schuldt wartet nun gespannt darauf, das der Bahnwagen aus Berlin geliefert wird. Am 01.12.12 ist es dann endlich soweit der Wagen wird in Nienhagen eintreffen.
ab 01.12.12 Weihnachtsausstellung im Museum
Winter - Kinder spielen im Schnee
01.12.12 der Wagen ist endlich da!
ab 15.01.2013 - Sonderaustellung mit Puppenwagen
23.01. & 24.01.13 Grüne Woche Berlin, Sachsen - Anhalt - Halle, war das Pupppen- & Teddybärenmuseum Nienhagen am Stand des Landkreis Harz vertreten.
Grüne Woche Berlin 2013
18.02.2013 begrüßte Simone Schuldt die 5000 Besucherin im Puppen- & Teddybärenmuseum Nienhagen, seit der Eröffnung im August 2010.

 

 

24.08.13 Eröffnung des Cafe im Bahnwagen, mit DDR Puppenausstellung

 

 

8 Jahresausstellung und Eröffnung

 

 

31.08.13 Frau Arndt Schenkte dem Puppen- & Teddybärenmuseum, Ihre Werbeteddysammlung. Danke!!

 

 

seit 30.11.13 Weihnachtsausstellung

 

 

Güne Woche Berlin 2014

 

 

 

Das Pupenmuseums in der Sachsen - Anhalt Halle 23b, am Stand des Landkreis Harz

 

 

seit 22.2.14 gibt es eine Sonderausstellung von Ruby - Doll Puppen zusehen

 

 

8.05. & 9.05.14 Besuch der Käthe Kruse Puppenmanufaktur in Donauwörth
12.-14.05.15 Gruppenfahrt mit Besuch der Augsburger Puppenkiste

 

am 22.08 & 23.0.8.2015 wurde das 5 jährige Bestehen des Puppen- & Teddybärenmuseum Nienhagen gefeiert

 

 

 

 

am 03.09.2016 Besuchte Puppenkünstlerin Hildegard Günzel aus Duisburg, das Museum und stelle Ihre neuen Puppen vor

 

 

 

 

 

SAT - Sangerhausen - Festumzug am Sonntag 11.9.16 Fotograf. I.Winter
Fotograf I. Winter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

200766